Foodsoft komplett überarbeitet. Lagerverwaltung integriert.

Puhh, nach langer Pause und der Überarbeitung von zighundert Zeilen Code befindet sich die neue Version gerade im Testbetrieb.

Die meiste Zeit wurde dabei in das sogenannte Refactoring gesteckt. Dabei werden nicht neue Funktionen eingebaut, sondern die Qualität der Umsetzung wird verbessert. Davon bekommen die Anwenderinnen erstmal nicht viel mit, aber die Entwickler (ja, leider nur männlich zur Zeit) freut es umso mehr. Wir können jetzt viele neue Funktionalitäten einbauen, vor denen wir uns vorher aufgrund der Komplexität der Software gescheut hatten.

Trotzdem, es gab auch viele kleine Detailverbesserungen ein paar große Brocken:

  • Lagerverwaltung integriert: Coops mit einem Lager können dieses jetzt in der FoodSoft verwalten. That rocks!
  • Mailsystem umgebaut: Die Anwenderinnen haben kein persönliches Nachrichtenkonto mehr, sondern alle Nachrichten laufen in einen zentralen Posteingang. Am Feintuning des Nachrichtensystems wird weiter gearbeitet.
  • Komplette Bestellhistorie: Jetzt werden die Bestellergebnisse mit allen Artikeln, auch denen die nicht bestellt wurden, gespeichert. Damit haben wir die Voraussetzung für Statistiken und andere schicke Features geschaffen.
  • Einzelinstallation einfacher als zuvor: Für Coops mit Zugriff auf einen eigenen Webserver ganz nützlich. Die Installation der Software wurde erheblich vereinfacht.

Interesse? Ob Hosting oder Download, die Software bleibt OpenSource und kostenlos. Schreibt uns doch eine Mail: foodsoft [ätt] foodcoops.net

Kommentarfunktion ist deaktiviert